Meldung

Fotoausstellung LebenskunstLeben

Fünf Jahre lang dauerte die Vorbereitung, bis Konzept, Finanzierung, Interviews, Bildaufnahmen und die Produktion fertig waren.
Entstanden ist eine einzigartige Installation, die überrascht, beeindruckt, informiert und zum Nachdenken anregt. Dabei sind jedes dargestellte Schicksal, jeder Schwangerschaftskonflikt unterschiedlich und sehr persönlich. Gleichzeitig geht es um sehr hohe Belastungen, lebenswichtige Entscheidungen unter Zeitdruck und um Beziehungen: Zwischen der Schwangeren, dem Mann, dem ungeborenen Kind, dem persönlichen Umfeld, der Gesellschaft und auch zu denen, die helfen und beraten.

LebenskunstLeben erfuhr großes Interesse in unserer Region.
Die Vernissage füllte den großen Ausstellungssaal über den letzten Platz hinaus. Unter den zahlreichen Gästen war auch die Bundestagsabgeordnete Franziska Brantner, die neben den anderen Besuchern aus verschiedensten Bereichen den interessanten Grußworten und dem vielfältig ausgesprochenen Dank zuhörte. Herr Luitwin Kiefer, der Projektleiter, appellierte für finanzielle und persönliche Unterstützung unserer Arbeit, um diese weiterhin sicherstellen zu können.

LebenskunstLeben freute sich in Heidelberg über 1000 Besucher.
Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Interesse an dieser besonderen Ausstellung haben. Unsere Fotoausstellung LebenskunstLeben kann an andere Verbände verliehen werden.

Zu der Homepage unserer Foto-Ausstellung kommen Sie hier.